Also wenn das stimmt!!!!


Liebe Leser, ich möchte mich nicht mit fremden Feder schmücken, aber wenn das BGH Urteil, welches hier zitiert wird, tatsächlich dazu führt, dass man KG Fonds auf diese Art und Weise kündigen kann....dann könnte ein Erdrutsch folgen. Aber lesen Sie selbst: http://finanzwelt.de/online/assistance-vertrieb/item/kuendigung-von-kgfonds-bei-fahrlaessiger-falschberatung

Ein bestehendes Depot Abgeltungssteuerfrei machen? Rund 42% Mehrertrag?


Manchmal gibt es Dinge die sind so genial das man es gar nicht glauben kann! Aber genau hinschauen lohnt sich. Durch die bekannten Gesetzesänderungen sind Verkäufe (dazu gehört auch der Tausch) seit 2009 Abgeltungssteuerpflichtig. Somit werden 28% des Gewinnes fällig. Zudem werden ja bei jeder Transaktion im Depot Ankaufkosten, Transaktionskosten und Tauschgebühren fällig. Nun gibt … Ein bestehendes Depot Abgeltungssteuerfrei machen? Rund 42% Mehrertrag? weiterlesen