Albtraum Sparen?


Liebe Leser,

selbst etablierte Presseorgane, wie die WELT am Sonntag,  zeigen als Headline den Text „Die Enteignung der Sparer“.

Es ist nicht von der Hand zu weisen,  das wir Deutschen als „Sparweltmeister“ gelten. Aber eben nicht als „Gewinnweltmeister“.

Blindes Vertrauen in Lebensversicherer und Banken hat zu einem unfassbaren großen Kapitalverlust in Deutschland geführt. Ganz unabhängig davon ob Europa jetzt im „Krisenmodus“ ist oder nicht, Versicherungen und Bankprodukte funktionieren nicht. Im Grund genommen ist es ganz einfach:

Sind die Kosten höher als der Ertrag, wird mein Geld weniger.

Früher waren die Erträge so hoch, da vielen die hohen Kosten einfach nur nicht auf.  Doch jetzt sind die Erträge so gering, das die Kosten nicht nur den Ertrag verringern, sondern vielmehr auch das vorhandene Kapital vernichtet.

Der Sparer spart sich selbst zu Tode!

Sicherlich trägt die Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) zu dieser Situation bei. Googeln Sie doch mal die aktuelle Umlaufrendite festverzinslicher Papiere oder am besten die Zinsen von Staatsanleihen, die ja nun einmal  das Fundament der klassischen Renten- und Lebensversicherungen dar stellen. Heute am 11. April 2016 beträgt die Umlaufrendite 0,01% pro Jahr   

Doch was ist diese Umlaufrendite

Die Umlaufrendite ist der durchschnittliche Renditewert aller inländischen, bereits emittierten Anleihen erster Bonität, insbesondere Staatsanleihen, welche sich aktuell im Umlauf befinden. Dabei werden lediglich auf „Euro“ lautende Anleihen berücksichtigt. Die Umlaufrendite für Deutschland wird von der Deutschen Bundesbank ermittelt. Hierbei werden die Renditen nach Emittenten sowie Restlaufzeiten gruppiert und veröffentlicht. Die Umlaufsrendite spiegelt das Zinsniveau des Kapitalmarktes wider. Zudem ermöglicht die Umlaufrendite die Einschätzung des Marktniveaus. Die Umlaufrendite gilt daher auch als DAX-Pendant für den Rentenmarkt. Daneben wird die Umlaufrendite auch Sekundärmarktrendite genannt.

Die laufenden Kosten einer Renten oder Lebens Versicherung liegen zwischen 5,25% und teilweise über 15,75% p.a.. Jeder der nicht nur Singen und Klatschen in der Schule hatte, merkt sofort das dies nicht funktionieren kann.

Ich glaube schon das viele der 81 Mio. Deutsche wissen das Sie Umdenken müssten, aber sie wissen auch das Rauchen Gesundheitsschädlich ist und das Alkohol nicht wirklich Gesundheitsfördernd ist.  Doch Sie stellen mit diesem Wissen nicht an!

Gerne bieten wir konkrete Hilfe an, aber leider wird diese Hilfe viel zu wenig angenommen. Der Versicherer macht doch alles richtig: Naja genau genommen bucht er pünktlich ab. Tolle Wurst!

Selbst die Zeitschrift „Finanztest“ bestätigt das nur 50% der Ablaufprognose tatsächlich auf dem Konto des Kunden landen.

Da ich Sie nicht mit langen Texten langweilen möchte, rufe ich Ihnen zu: Lassen Sie uns reden! Rufen Sie mich an! Jetzt! 02233/ 80 88 00 !

Meine Teamkollegen aus ganz Deutschland helfen Ihnen gern die Fakten zu verstehen und den richtigen Weg zu finden! Kostenfrei!

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s