Nachdem der DAX in diesem Jahr bedingt durch Zins- und Euroängste eine wahre Sommerpause einlegte, erholte er sich schnell von seinen diesjährigen Tiefständen um 6.000 und notiert in den letzten Tagen wieder standfest auf unserem Anfang des Jahres prognostiziertem Kursziel jenseits der 7.000er Marke – nunmehr das zweite Mal in diesem Jahr. (Auch hier bewahrheitet sich unsere Aussage der Schaukelbörsen, die das zukünftige Bild bestimmen werden, wobei die Zeiträume immer kürzer werden)

Beigetragen hat nicht zuletzt eine oft kurios anmutende Marktpsychologie: die Aussage der EZB pro Aufkäufe von Euroanleihen krisengefährdeter Eurostaaten – derzeit nicht etwa Griechenland sonder eher Spanien. So bedenklich dieses Vorhaben für zukünftige Anleihe-/Zins- und Währungsentwicklungen sein mag – so gut steht uns die „Beruhigung“ zu Gesicht, unbekannte Variable aus dem Markt zu nehmen und damit Sicherheit für -wenn auch nur kurzfristig orientierte- Anleger zu schaffen.

Da sich politisch kein anderes Szenario für den Euroraum anbietet, kommt ausnahmsweise genau aus dieser Richtung Beruhigung und Zuversicht in den Markt, und wir erhöhen das Kursziel zunächst auf 7.600 Punkte im Deutschen Aktienindex.
Jedoch bleibt Vorsicht geboten, da politische Börsen aus der Erfahrung heraus zu schnellen Umschwüngen neigen und selten lange anhalten! Neuengagements auf dieser Basis im Einzelwertebereich (nicht VV) sollten ausschließlich rückgesichert erfolgen.

Für die Strategie unserer Schweizer Partner liefern uns die Märkte mehr als ausreichend Zündstoff für positive Mitteilungen:

Monatsentwicklung 08-2012 = 2,56% = 21,83% p.a.

Dem ist aber auch gar nichts hinzuzufügen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s