Unsere Investmentbroker aus der Schweiz informieren wie folgt!


Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits in unseren letzten Berichten konnte man unsere bullishe Einstellung für die Aktienbörsen herauslesen; diese hat sich jedoch in einem rascheren Tempo entwickelt als wir annahmen: Standen wir Ende 2011 noch bei einem Forecast von 7.000 DAX-Punkten per 31.12.2011 (!), holte uns die Gegenwart schnell ein und wir haben das Kursziel bereits in den ersten Wochen des Jahres fast erreicht (Stand 07.02.12 – 6.788 im High).

Trotz allen Lamentierens um Finanz- und Eurokrise ist -speziell auf institutioneller Ebene- zuviel Liquidität im Markt als dass wir bei „ausgeglichenen“ Fundamentaldaten rückläufige Kurse zu erwarten hätten – trotz dessen: es bleibt ein technischer Markt, auch wenn Unternehmensnachrichten speziell aus dem totgesagten Bankensektor für Furore sorgen (vorläufiges Bilanzergebnis der Deutschen Bank AG, o.ä.).

Und damit bleibt uns eine Warnung vor einer kurzzeitigen Überhitzung des Marktes und damit einhergehende kurzfristige Gewinnmitnahmen nicht erspart: sämtliche Indikatoren zeigen eine „Überkauft-Situation“ des DAX an. Das Rückschlagpotential bleibt hier aufgrund der beschriebenen Liquidität im Markt jedoch eher gering und so erwarten wir hier eine Konsolidierung auf hohem Niveau.

Erwartungsgemäss bleibt das Ergebnis unseres technischen Handels mit + 22,81 % p.a. für den Januar 2012 hinter dem tatsächlichen Verlauf des Deutschen Aktienindex zurück: ursächlich hierfür zeichnen a) die Rücksicherungskosten, die in den Mandantendepots anfallen, und b) der starke einbahnstrassenähnliche Anstieg der Indice. Besonderes Augenmerk legen wir hier auf die Kontinuität der Ertragslage für unsere Kunden und stellen weiterhin Sicherheit VOR Chance – diese Taktik hat unseren Kunden auch in der Vergangenheit so manches Leid erspart und für eine stabile Performance gesorgt ( durchschnittlich Bruttoperformance = 21,51 % p.a.)

2 Gedanken zu “Unsere Investmentbroker aus der Schweiz informieren wie folgt!

  1. Guten Tag Investmentcoach,

    ich habe riesengroße Probleme mit meiner Schneerente:

    Ich habe im Mai 2007 eine Schneerente abgeschlossen. Ich habe mir 500.000 Schweizer Franken geliehen, und dies ist dann in Euro (300.000€) ausbezahlt worden. Die eine Hälfte ist bei Canada Life angelegt worden und für die andere Hälfte wurde bei Vienna Life eine Rentenversicherung gekauft mit einer projektierten Ausschüttung von 9.000€ pro Jahr. Diese wirft nun nur 4.400€ pro Jahr aus, da die Leman Bank Anlagen allesamt tot sind.

    Dazu kommt, dass ich für die Schweizer Franken aufgrund der Finanzkrise nun deutlich höhere Zinsen zahlen muss (Insgesamt Kosten von ca. 8.500€ pro Jahr statt der zugesagten 2.500€).

    Sollte dies so weiter gehen und ich noch höhere Zinsen zahlen müssen, wird es schwierig. Das Hauptproblem ist aber, dass ich zur Zeit nicht glaube, dass mit dieser Anlage überhaupt Geld verdient werden kann und ich die 500.000 CHF, die nun nur noch 360.000 € wert sind, auch wirklich irgendwann zurückbezahlen kann.

    Können Sie mir helfen?

    Gefällt mir

    • Hui, ja das ist mal richtig Kac…!

      Wir haben solche Fälle in der Vergangenheit bereits gelöst. Es gilt im Vorfeld zu klären ob eventuell Anspüche verjahrt sind. Zudem ist wohl die einzige Chance einerseits die Versicherer auf Leistung zu verklagen und den Banken eine entsprechende Mitschuld nachzuweisen.

      Wichtig ist natürlich auch die Frage ob beim Vertragsabschluß bereits eine Rechtsschutzversicherung bestand. Ansonsten wird es nicht ganz billig wegen der hohen Streitwerte.

      Eine belastbare Aussage ohne Unterlagen ist jedoch Kaffeesatzleserei. Deshalb biete ich gerne an, mir alle vorhandenen Unterlagen zuzusenden. Diese werde ich kostenfrei sichten und Ihnen im Anschluß eine realtitätsnahe Auskunft geben.

      Sollten Sie dann den nächsten Schritt gehen wollen treffen wir uns bei Ihnen oder mir uns legen los.

      Ich sende Ihnen gleich meine Kontaktdaten um Sie in die Lage zu versetzten mir Unterlagen zuzusenden, falls Sie dies wünschen.

      Vielleicht mögen Sie mich ja auch erst einmal Anrufen.

      Liebe Grüße vom Investmentcaoch!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s