Wie rette ich meine betriebliche Altersversorgung bei Scheidung! OLG München macht es möglich!

Das Oberlandesgericht München hat in einem Versorgungsausgleichsfall (OLG München, 12.04.2011, 33 UF 189/11) beschlossen, dass eine betriebliche Altersversorgung, die in der Ehezeit erwirtschaftet wurde, dann nicht dem Versorgungsausgleich unterliegt, wenn nach dem Ende der Ehezeit, also dem Anhängigwerden der Scheidung, eine Liquidationsversicherung nach § 4 Abs. 4 BetrAVG eingerichtet wird.

Im zu entscheidenden Fall war eine Versorgungsanwartschaft, die während der Ehezeit erwirtschaftet wurde, nach dem Ende der Ehezeit, aber vor der Scheidung auf eine Liquidationsdirektversicherung übertragen. Das OLG München wandte daher das Stichtagsprinzip auf den Abschluss der Liquidationsdirektversicherung an und kam zu dem Schluss, dass diese Versorgung nicht auszugleichen sei. Die Versicherung sei nicht durch eine Beitragszahlung innerhalb der Ehezeit zustande gekommen. Unerheblich sei es, dass diese Versorgung mit Mitteln begründet wurde, die aus der vormaligen betrieblichen Altersversorgung stammten. Das Gericht nahm an, dass die ursprüngliche Zusage „aufgelöst“ und erloschen war.

In der Praxis erstaunt das Urteil den bAV-Praktiker, denn es handelt sich bei einer Liquidationsversicherung nur um eine Fortführung der ursprünglichen Pensionszusagen mit anderen Mitteln. Es zeigt sich auch, dass die Familiengerichte durchaus einen „eigenständigen Begriff“ der bAV prägen können. In diesem Fall wurde nicht auf die Zusage, sondern auf den Beginn einer Versicherung abgestellt.

Macht das Urteil Schule, räumt es Personen, die Einfluss auf Unternehmensentscheidungen nehmen können, wie z.B. beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer,den Gestaltungsspielraum ein, mit einer Liquidation des Unternehmens die Ansprüche aus einer Pensionszusage vor dem Scheidungsrichter „zu retten“. Denn nach dem Münchner Urteil fällt weder ein Versorgungsausgleich an, noch – da es sich um Gelder des Arbeitgebers handelt – ein Zugewinnausgleich. Ähnliches müsste dann auch, folgt man der Argumentation der Richter, für eine Übertragung auf einen Pensionsfonds oder eine Unterstützungskasse nach Ende der Ehezeit gelten. Und in einem echten „Rosenkrieg“ rechtfertigt der Zweck bekanntermaßen alle Mittel. Es bleibt abzuwarten, wie andere Gerichte bzw. das BGH diese Fälle beurteilen werden.



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Investmentcoach

Mit über 35 Jahren Berufserfahrung in der spannenden Welt der Finanzdienstleistungsbranche verfüge ich über vielfälltige Informationen die ich gerne mit Anderen teilen möchte. Hierzu gehören auch die aktuellen News, die mir viele Kollegen aus ganz Deutschland übermitteln. Nur gemeinsam sind wir Stark!

Erstberatung am Telefon Kostenfrei!
02233-80 88 00 oder 0171 - 8 512 154 axel.junker@eura.de
Blog per E-Mail folgen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 76 anderen Abonnenten an

Der Investmentcoach

Guten Tag,

seit nunmehr 30 Jahren bin ich in der Welt der Finanzdienstleistungen zu hause. Diese Plattform nutze ich um Ihnen zu helfen und Sie über Neuigkeiten zu informieren.

Wenn Ihnen diese Informationen geholfen oder gefallen haben bewerten Sie mich bitte indem Sie auf mein Bild klicken. Dort hilft mir Ihre Bewertung sehr! DANKE!

Gerade meine Kontakte innerhalb Deutschlands zu vielen Kolleginnen und Kollegen über das Netzwerk EURA Finance Service (www.eura.de) führen dazu, das ich oftmals viele Dinge erfahre, die nicht alle mitbekommen.

Der Investmentcoach auf Facebook
Schlagwörter
Aktuelle Anzahl der Besucher
  • 145.534 hits
Hilfe!

Ich bin Ihr Helfer in der Not, wenn z.B. Ihre Lebens- und Rentenversicherung nicht den Wert hat, den sie haben sollte!

Ich bin Spezialist für die Bewertung und Aufwertung von Lebens- und Rentenversicherung sowie sonstigen Kapitalanlagen

Natürlich stehe ich neben der Hilfe bei nichtfunktionierenden Anlagen auch bei der Suche nach geeigneten Kapitalanlagemodellen zur Verfügung.

Individuell und Persönlich!

Die letzten Neuigkeiten
Blogstatistik
  • 145.534 Besuche
Das sagen meine Mandanten über mich

Ich freue mich auch über Ihre Bewertung unter:

http://www.whofinance.de/axel-junker/

Danke!

Der Retter!